6. Dezember 2019

Gefängnisseelsorger in der Pfalz bitten um Spenden für Gefangene

Die evangelischen Gefängnispfarrer in der Pfalz rufen derzeit zu Weihnachtsspenden für Strafgefangene auf. Mit den Geldspenden solle den Bedürftigsten unter den Gefangenen, die keine Unterstützung durch ihre Familien erhalten können, eine kleine Weihnachtsfreude gemacht werden, so Gefängnisseelsorger Olaf Riebes. Zudem wird mit den Spenden die Arbeit der Gefängnisseelsorge im ganzen Jahr unterstützt. So werden Veranstaltungen für Gefangene und Bedienstete damit genauso finanziert wie etwa karitative Hilfe bei der Entlassung oder für Familien von Inhaftierten. Die Spenden sollen neben der JVA Zweibrücken, auch nach Frankenthal, Ludwigshafen und Schifferstadt gehen.