4. Dezember 2019

Reaktivierung der Zugstrecke zwischen Zweibrücken und Homburg nimmt weiter Formen an

Die Pläne für eine Reaktivierung der Zugstrecke zwischen Zweibrücken und Homburg nehmen weiter konkrete Formen an. Gestern hat die saarländische Verkehrsministerin Anke Rehlinger erste Ergebnisse zum neuen Verkehrsentwicklungsplan vorgestellt. Die Gutachter kamen demnach zu dem Schluss, das eine Reaktivierung der S-Bahn Linie, sowohl wirtschaftlich, als auch für den ÖPNV sinnvoll wäre. Rehlinger kündigte an, dass die Strecke bis spätestens 2025 wieder in Betrieb genommen werden soll. Bereits vor gut anderthalb Jahren haben beide Bundesländer die Verträge für die Reaktivierung unterschrieben.