7. November 2019

Rheinland-Pfal benutzt weniger klimawirksame Stoffe

Im Jahr 2018 wurden in Rheinland Pfalz rund 8 Prozent weniger sogenannte klimawirksame Stoffe verwendet als im Vorjahr. Die Stoffe sind deutlich klimaschädlicher als Kohlendioxid und stehen wegen ihres hohen Treibhausgasesspotentials unter Beobachtung. Verwendung finden die Stoffe unter anderem als Kältemittel für Klimaanlagen. Laut dem Statistischem Landesamt haben Unternehmen in Rheinland-Pfalz im vergangen Jahr knapp 20 Prozent weniger der klimaschädlichen Stoffe verwendet.