11. September 2019

Verfolgungsjagd in Pirmasens

Am vergangenen Sonntagabend kam es zu einer Verfolgungsjagd in der Pirmasenser Innenstadt bei der mehrere Polizisten verletzt wurden. Der Beschuldigte hatte nach Angaben der Beamten selber mehrfach die Polizei gerufen. Der Wagen des Mannes konnte daraufhin in der Rodalber Straße ausfindig gemacht werden. Als die Polizei sich dem Fahrzeug näherte, fuhr der 29 Jährige rückwärts in den Streifenwagen. Einer der Beamten wurde dabei leicht verletzt. Der junge Mann konnte letzten Endes im Bereich des Krankenhauses zum Stehen gebracht werden. Beim Versuch ihn aus dem Pkw zu holen, leistete er Widerstand und verletzte zwei weitere Polizisten. Der 29 Jährige wurde aufgrund seines psychischen Zustandes ins Krankenhaus gebracht.