11. September 2019

Millionen Investition in Pirmasenser Schule

Der Hauptausschuss der Stadt Pirmasens möchte mehrere Millionen in die Erweiterung und Sanierung der Pirminiusschule investieren. Der Umbau ist laut Stadtverwaltung erforderlich, weil in den vergangen Jahren die Schülerzahlen stetig angestiegen sind. Nach der Erweiterung soll die Schule dann für 120 Schüler ausgestattet sein. Wie auch beim Bau der Schule in den 70er Jahren soll ein Teil der Baukosten, vom Landkreis Südwestpfalz getragen werden. Da sich das Verhältnis zwischen Schülern aus Pirmasens und dem Landkreis seit dem jedoch verändert hat, soll die Kostenverteilung jetzt angepasst werden.