19. März 2019

Aktion 1001 Bäume startet in Zweibrücken

In der nächsten Woche startet in Zweibrücken die Aktion 1001 Bäume. Dabei sollen Kinder und Jugendliche beim Pflanzen von Bäumen erfahren, welchen Beitrag sie selbst zum Natur- und Umweltschutz leisten können. Das Projekt beginnt nächste Woche Mittwoch auf einem Grundstück an der Ernstweilerstraße. Dort pflanzen Kinder vom protestantischen Kindergarten Papperlapapp die ersten zehn Bäume. Die Löcher werden dabei von einem Bagger des Umwelt- und Servicebetriebes Zweibrücken gegraben. Gepflanzt werden Apfelbäume, Kirschen und Mirabellen und andere Obst-Bäume. Die nächsten Pflanzungen sollen dann im Herbst stattfinden. Dafür werden noch Jugendgruppen, Kindergärten, Grundschulen, Jugendmannschaften oder andere Jugendgruppen gesucht, die an der Aktion teilnehmen möchten.