17. Februar 2017

Bahnstrecke gesperrt wegen Unfall

Am Mittwochmittag musste die Bahnstrecke zwischen Zweibrücken und Dellfeld wegen eines Autounfalls gesperrt werden. Eine 41 Jährige PKW Fahrerin war vom Griesweg in die Truppacher Straße abgebogen. Dabei hatte Sie die Vorfahrt einer 65-Jährigen missachtet. Die beiden Autos kollidierten. Ein anderer PKW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und blieb auf dem nahegelegenen Bahnübergang nicht mehr fahrbereit zum Stehen. Daher musste die Bahnstrecke für die Unfallaufnahme ca. eine Stunde lang gesperrt werden. Die Fahrerinnen der kollidierten Autos mussten leicht verletzt ins Kranhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro.